• Slider Foto
  • Slider Foto
abnehmen rauchfrei @ abnehmen-rauchfrei.de

Viel trinken, aber die richtigen Getränke - Schlank-Getränke


Gesund, schnell, erfolgreich und dauerhaft abnehmen - Gewicht reduzieren, schlanker werden




Grafik

Ingwer-Knoblauch Tee

Eine etwa 4 cm große Ingwerwurzel zerkleinern und 20 Minuten kochen, dazu die einzelnen und zerkleinerten Zehen einer halben Knoblauchknolle geben und 5 Minuten mitkochen lassen, anschließend durch ein Sieb seihen. Man kann pro Tag 5-6 Tassen von dem Tee trinken. Der Wirkstoff aus Ingwer und Knoblauch kurbelt den Stoffwechsel an und entschlackt den Körper.

Ingwer Tee

Pro Tasse 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer mit dem Saft einer halben Zitrone überbrühen. Dieser Tee eignet sich gut, um morgens in Gang zu kommen, da er den Stoffwechsel stark anregt. Mit Ingwer lässt sich auch der Abbau von Fettdepots beschleunigen.



Brennnessel Tee

Auf eine Tasse gibt man 2 Teelöffel zerkleinerte Brennessel-Blätter ohne Stengel und überbrüht das Kraut mit kochendem Wasser. Etwa 10 Minuten ziehen lassen. Der Tee kann vor und zwischen den Hauptmahlzeiten getrunken werden. Es lässt sich ebenso gut auch Brennessel Tee aus der Apotheke verwenden. Die Brennnessel wirkt entzündungshemmend sowie entschlackend.

Artischocken Tee

Auf eine Tasse gibt man 1 Teelöffel getrocknete Blätter, überbrüht diese mit kochendem Wasser und lässt den Tee 10 Minuten ziehen. Der in den Artischocken enthaltene Wirkstoff Cynarin wirkt sich positiv auf die Senkung des Cholesterinspiegels aus, kurbelt Stoffwechsel und Verdauung an.

Oolong Tee

Ist ein halb-fermentierter Tee zwischen grünem Tee und Schwarztee. Es handelt sich um eine traditionelle chinesische Teesorte, die in gut sortierten Tee-Fachgeschäften erhältlich ist. Es werden ca. 10 g Teeblätter mit 1 Liter kochendem Wasser überbrüht, den Tee 3 Minuten ziehen lassen, Oolong-Tee kann übrigens mehrmals aufgegossen werden. Getrunken wird der Tee nach einer Mahlzeit. Oolong Tee enthält Koffeein und regt den Stoffwechsel an. Der Tee enthält außerdem Saponine (bitter schmeckende Verbindungen), die stärkende, entzündungshemmende, harntreibende, schleimtreibende, schleimlösende und hormonstimulierende Eigenschaften besitzen sowie die Aufnahme anderer Inhaltsstoffe aus dem Darm unterstützen und gleichzeitig Cholesterin binden.

Ginseng Oolong Tee

Bei dieser Teesorte ist dem Oolong Tee Ginseng beigement, was Energie spenden und das Immunsystem stärken soll. Ginseng verleiht dem Tee eine lakritzartige Süße im Abgang.

Hagebutten Tee

2 Teelöffel getrocknete Hagebutten werden pro Tasse in kaltem Wasser angesetzt und über Nacht stehen gelassen. Danach wird der Sud 5 Minuten aufgekocht und abgeseiht. Man kann pro Tag 3 Tassen Tee trinken. Hagebutten Tee hat einen hohen Gehalt an Vitamin C sowie an Pektinen (Ballaststoffe) und regt den Stoffwechsel an.

Mate Tee

Pro Tasse 1 Teelöffel mit kochendem Wasser überbrühen und 4 Minuten ziehen lassen. Im Mate Tee ist Theobromin enthalten, ein Alkaloid ähnlich dem Koffein. Es hat die gleich anregende Wirkung, d.h. regt den Kreislauf an und dämpft den Appetit.

Chili Tee

Man gibt einer Kanne mit gebrühtem grünen Tee oder Schwarztee etwa eine Messerspitze Chilipulver oder Cayennepfeffer bei. Je nachdem, wie scharf man es vertragen kann. Chili und Cayennepfeffer enthalten Capaicin, ein Alkaloid, was für die Schärfe verantwortlich ist. Es hat eine antibakterielle und durchblutungssteigernde Wirkung, kurbelt somit den Stoffwechsel an. Gibt man noch geriebenen Ingwer zum Tee, lässt sich ein weiterer positiver Effekt für den Stoffwechsel und die Fettverbrennung erzielen.




Sie interessieren sich für Ernährungsformen?

Kennen Sie schon die ketogene Ernährung? Hier finden Sie Informationen...


Mehr lesen

Werbung: